Dresden, so it goes.
Bücher

Dresden, so it goes.

Meine Großmutter hat mir irgendwann einmal erzählt, wie die Bombenangriffe auf Dresden vom Umland ausgesehen haben. Die Nacht war taghell und da wo Westen war, schien der Himmel. Dresden brannte. So it goes. In der Schule habe ich gelernt, dass Phosphorbomben dazu führten, dass Menschen brannten und damit auch nicht aufhörten, als sie sich in … Weiterlesen

Lesen wie im Paradies: ‚Der Garten Eden‘ von Hemingway
Bücher

Lesen wie im Paradies: ‚Der Garten Eden‘ von Hemingway

Das erste Buch, das ich jemals in einer fremden Sprache gelesen habe, war A Farewell to Arms von Ernest Hemingway. Ich glaube, das war auch eines der ersten Bücher, das mich in meiner sechzehnjährigen Jugendlichkeit hat Rotz und Wasser heulen lassen. Ich musste für meinen Englisch-Leistungkurs einen Roman aufbereiten und hatte eigentlich kein spezielles Buch … Weiterlesen

“I am I am I am.”
Bücher

“I am I am I am.”

If neurotic is wanting two mutually exclusive things at one and the same time, then I’m neurotic as hell. I’ll be flying back and forth between one mutually exclusive thing and another for the rest of my days. Vor vier Jahren hat mich ein Buch gefunden, das mehr Ich zu diesem Zeitpunkt nicht hätte sein … Weiterlesen

Kassandra. Sieh, was unweigerlich kommen muss.
Bücher/Lose Gedanken

Kassandra. Sieh, was unweigerlich kommen muss.

Wenn Beziehungen in die Brüche gehen, gibt es unzählige Strategien, um damit umzugehen. Manche Menschen essen bis zum Erbrechen Eiskrem, manche betrinken sich hemmungslos, andere stürzen sich kopfüber in neue Abenteuer. Wieder andere sprechen stundenlang mit Freunden, oder analysieren alleine bis ins Detail, wer wann was gesagt hat, das schließlich dann das Ende besiegelt hat. … Weiterlesen

Unterwegs sein
Bücher

Unterwegs sein

Reisen ohne Lektuere? Keine Option. Das mag fuer mich nun daran liegen, dass ich viel alleine unterwegs bin, weil dann die Wege lang und die die Gedanken traege sind. Aber ohne passendes Buch eine Reise anzutreten, das waere so, als haette ich die Zahnbuerste vergessen. Momentan bin ich wieder einmal unterwegs, und wiewohl mir eine … Weiterlesen

Ein langer leichter Nachmittag.
Bücher/Schreiben

Ein langer leichter Nachmittag.

„Ich möchte diesen Tag beschreiben, nichts als diesen Tag, unser Wochenende und wie’s dazu gekommen ist, wie es weiter verläuft. Ich möchte erzählen können, ohne irgendetwas dabei zu erfinden. Eine einfältige Erzähler-Position.“ Max Frisch. Montauk. Dieses Buch, ein ehrliches Buch. Ein Buch über ein Wochenende, zwei Menschen, von denen einer älter und verheiratet, der andere … Weiterlesen